KIRCHE | FRIEDENSKAPELLE | RAUM DER STILLE | LABYRINTH IMPRESSUM UND WISSENSWERTES | BILDUNG

Informationen

Im Zuge der Bewerbung von Maria Alm als heilklimatischer Kurort wurde die Projektgruppe "Spiritualität" gegründet, die die Idee hatte, auf der Friedhofserweiterungswiese ein Labyrinth zu gestalten. Der Entwurf stammt vom Innsbrucker Labyrinthebauer Mag. Gernot Candolini www.labyrinthe.at

Schulklassen der HTBL Saalfelden und die Mitarbeiter der Projektgruppe legten das Labyrinth im Mai 2003 an.

Das Labyrinth befindet sich bei der Kirche neben der Aufbahrungskapelle und ist (in der schneefreien Zeit) frei zugänglich.

Informationen über Labyrinthe unter www.das-labyrinth.at

Termine

16.12.2017 16:00 Uhr
Lichterlabyrinth
» mehr

23.12.2017 16:00 Uhr
Lichterlabyrinth
» mehr

» Terminübersicht
"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin", und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge."
Kurt Marti
Powered by eZ publish